Fitnesstipps für den Herbst

Richtig Erwärmen

Das richtige Aufwärmprogramm ist das A&O für den Lauf in kalten Jahreszeiten. Verlänger deine übliche Aufwärmphase, starte nicht so schnell durch, wie du es aus dem Sommer gewohnt bist. Andernfalls drohen Zerrungen oder Muskelverspannungen. Statt sich zehn Minuten einzulaufen, verlängere das Warm-up auf fünfzehn Minuten. Dein Körper wird es dir danken.

Für das Outdoortraining sollte eine adäquate Trainingsbekleidung getragen werden. Es empfiehlt sich das Zwiebelprinzip. Die unterste Schicht sollte atmungsaktiv sein und die Feuchtigkeit nach außen transportieren. Die zweite Schicht sollte wärmen und die dritte vor Wind und Regen schützen.

Achte darauf, dass ausreichend Projektoren an deiner Kleidung vorhanden sind. Eine Stirnlampe und ein kleines rotes Licht am Rücken oder am Fuß sind ebenfalls zu empfehlen. 

Personal Studio

Liebe Mandanten,
liebe Interessenten
nun ist es soweit!

Jetzt lesen

Firmenfitness

Eine professionelle betriebliche Gesundheitsförderung ermöglicht die positive Einflussnahme ...

Jetzt lesen

Vita

Ich möchte mich Ihnen gern kurz vorstellen. Mein Name ist Jan Fröhlich. Seit über 12 Jahren ...

Jetzt lesen

Leistungsangebot

Ich biete eine professionelle Hilfe für ...

Jetzt lesen